Formel 1 im TV

Die Königsklasse im Motorsport. Die wenigsten Fans können einmal an die Strecke und sind deshalb darauf angewiesen, die Formel 1 im TV zu sehen. Die TV Übertragungen in Deutschland sind dabei jedoch umfangreicher als die meisten Menschen denken. Wer z.B. Trainings nicht live sehen will, findet die Formel 1 im TV als Prime Time-Programm vor. Hier eine Übersicht über die gängigen Formel 1 TV Übertragungen in Deutschland.

Die F1 bei Sky

Formel 1 Sender Nummer eins in Deutschland ist Sky. Hier kann man alle Trainings, das Qualifying live und in zahlreichen Wiederholungen sehen. Mehrere Perspektiven (z.B. Cockpit oder Boxengasse) bietet diese Variante von Formel 1 im TV den Fans ebenfalls. Die TV Übertragungen finden in HD statt – wer das entsprechende Abo nicht besitzt, kann aber natürlich die Angebote auch in SD verfolgen. Der Haken an der Sache: Sky ist ein Pay-TV Anbieter. Man muss also zahlen.

Formel 1 im Free TV bei RTL

Die besten Quoten der Formel 1 Saison 2014

Abb.1: Wikimedia, Habeed Hameed (CC BY-SA 2.0)

Wer nicht für Sky bezahlen möchte und Wert darauf legt, die Formel 1 Rennen 2015 und das F1 Qualifying live zu sehen, ist bei RTL an der richtigen Adresse. Die TV Übertragungen der Königsklasse beginnen am Samstag. Die Trainings am Freitag kann man hier also nicht verfolgen. Dies ist nach Ansicht vieler Fans allerdings nicht der einzige Haken, den man mit der Lösung RTL in Kauf nehmen muss. Unangenehm sei zudem auch, dass die Formel 1 im TV in diesem Fall von zahlreichen Werbeblöcken unterbrochen wird. Den Service früherer Tage, bei wichtigen Ereignissen auf der Strecke sofort umzuschalten und die Werbung auszumachen, gibt es zudem nicht mehr.

Formel 1 im TV – Weitere freie Sender

Wer auf die beiden Trainings am Freitag nicht verzichten möchte, großen Wert darauf legt, sie live zu sehen und nicht für Sky bezahlen will, kann Sport 1 einschalten. Der Sender überträgt die Sessions live. Wer via Satellit oder Internet ORF 1 empfängt, kann auch diesen Kanal für seine entsprechenden Formel 1 TV Übertragungen einschalten. Sport 1 ist zudem auch die richtige Adresse für all die Personen, die nach einer Möglichkeit suchen, Formel 1 am Abend im TV zu sehen und nicht zahlen wollen. Es darf einem dabei nur nichts ausmachen, dass es sich um Wiederholungen handelt. Die entsprechenden TV Übertragungen sind in der Regel um fünf Stunden zeitversetzt gegenüber dem Live Ereignis. Auch bei Sport 1 heißt Formel 1 im TV, das man Werbung in Kauf nehmen muss, um das Programm zu verfolgen, da sich der Sender so finanziert. Die Werbeblöcke sind allerdings nicht so ausufernd wie z.B. bei RTL.

Zur Übersicht des F1-Lexikons