Quoten zum MotoGP Spanien

In Jerez de la Frontera glühen am 7.5.2017 beim Moto GP von Spanien wieder die Reifen. Maverick Vinales und Marc Marquez gelten bei den Motogp Wetten als Favoriten für dieses Rennen. Für euch haben wir uns angesehen, wer sonst noch Chancen auf den Sieg hätte. Der Führende in der WM Wertung 2017 heißt nämlich nicht Marquez oder Vinales, sondern Valentino Rossi.

Bwin MotoGP Spanien 2017 Quoten

>>> Quote von 3.25 für Sieg Valentino Rossi bei Bwin <<<

Seriensieger Rossi

Maverick Vinales (Katar und Argentinien) und Marc Marquez (U.S.A) lauten die einzigen beiden Sieger in der aktuellen Saison. Dennoch ist die italienische MotoGP-Legende Valentino Rossi derzeit WM-Führender. Mit Platz drei in Katar und jeweils Platz zwei in Argentinien und den USA hält der 38-Jährige schon bei 56 WM Punkten. Für den kommenden GP von Spanien ist der Italiener aber erneut nicht der Favorit. Sowohl Vinales, als auch Marquez haben eine Siegerquote von 2.50 für den Motogp von Spanien. Rossi lauert mit 3.25 knapp dahinter. Allerdings spricht die Statistik für den „Doktor“: Der Motorrad-Profi hat bisher sieben Mal in Jerez gewonnen. Kein Fahrer öfter! Nur eine Woche später hält übrigens der Formel 1 Zirkus in Spanien ein. Mit der Formel 1 App kannst du das geschehen hautnah verfolgen.

>>> Bwin Quoten für den F1 Grand Prix von Spanien <<<

Rossi bei WM-Quoten zurück

Ähnlich wie bei den Quoten zum Moto GP Spanien ist es auch bei den Quoten der WM-Wertung. Auch hier liegen Maverick Vinales (Quote von 1.80) und Marc Marquez (2.35) vor Valentino Rossi, der eine Quote von 4.33 hat. Wie groß der Abstand der nachfolgenden Fahrer ist, kann man auch von der Quote ablesen. So liegt Dani Pedrosa mit einer Quote von 29.00 auf Rang vier. Noch ein Hinweis der Redaktion: Wenn du dich für Formel 1 Jobs interessierst, dann schau dir diesen Artikel an. Dort findest du viele nützliche Informationen rund um Stellenangebote in der F1.

>>> Moto GP Wetten bei Bwin <<<

Veröffentlicht unter News