Hamilton trifft Rosberg in London

Lewis Hamilton gut gelaunt

Wikimedia, emporornie (CC BY-SA 3.0)

Zu einem Treffen der besonderen Art ist es vor einigen Tagen in der britischen Hauptstadt London gekommen. Hamilton ist durch eine belebte Straße in London gejoggt, als plötzlich Rosberg hinter ihm war. „Ich bin von Covent Garden zur Themse Richtung Battersea gelaufen und war in einer zufälligen Straße, als plötzlich jemand hinter mir lief“, so Hamilton. Rosberg ist nach seinem Weltmeistertitel 2016 zurückgetreten. Die Frage, wer wird Formel 1 Weltmeister 2017 kann aktuell noch nicht beantwortet werden.

Früher Freunde, danach Feinde

Hamilton und Rosberg waren in jungen Jahren eigentlich gute Freunde, doch mit den Jahren wurde diese Freundschaft immer brüchiger. Spätestens als beide Profis ihre Formel 1 Jobs bei Mercedes angetreten haben, war es vorbei mit netten Worten. Allerdings soll sich ihr Verhältnis inzwischen normalisiert haben, wie auch das Treffen in London beweist. „Es war ein belebter Bürgersteig, aber jemand lief hinter mir. Ich drehte mich um“, so Hamilton. Und wer verfolgte ihn? Nico Rosberg! „Nico hatte mich auf der Straße gesehen, als er in London unterwegs war. Dann stieg er aus und lief neben mir her“. Obwohl sich beiden lange Zeit bekriegt hatten, haben sie dennoch ein paar Worte gewechselt. „Wir hielten an und sprachen ein wenig“, erzählt Hamilton. „Das war das erste Mal, dass ich ihn gesehen habe.“

In der Formel 1 App kann man sehen, dass Hamilton in der aktuellen WM Wertung 13 Punkte hinter Sebastian Vettel auf Rang zwei liegt. Dritter ist der Finne Valtteri Bottas, der den Großen Preis von Russland gewinnen konnte. Rosberg hat während seiner aktiven Karriere insgesamt 206 F1 Rennen bestritten und 23 davon gewonnen. Im Jahr 2016 wurde er nach Michael Schuhmacher und Sebastian Vettel der dritte Deutsche Formel 1 Weltmeister.

Veröffentlicht unter News