Sainz will Toro Rosso verlassen

Laut diversen Medienberichten möchte der Formel 1 Fahrer Carlos Sainz sein Team, Toro Rosso, verlassen. Demnach sieht der 22-Jährige keine Chance, um in das Nummer eins Team, nämlich Red Bull, aufzusteigen. Bei Red Bull-Teamchef Christian Horner und Motorsport-Berater Dr. Helmut Marko hat diese Nachricht für Aufsehen gesorgt. Sie wollen den Spanier unbedingt innerhalb des Konzerns halten. Mit der Frage, wer wird Formel 1 Weltmeister 2017? hat das aber recht wenig zu tun.

Carlos Sainz Jr. - Toro Rosso Formel 1 Pilot

Wikimedia, Willtron (CC BY-SA 3.0)

Nur eine Frage der Zeit?

„Ich habe meine Meinung und habe die in diesem Moment gesagt“, so der Toro Rosso-Pilot gegenüber „formula1.com“. „Es ist zwar nicht schön, wenn Helmut Marko und Christian Horner sich gegen mich stellen, aber so etwas passiert nun einmal in einer Formel-1-Karriere“, nimmt er es locker. „Für mich ist es nichts anderes als reine Ambition. Und manchmal sagt man in der Hitze der Ambition Dinge – aber so bin ich“, verteidigt er sich. „Ich habe Ziele und Visionen.“

Sohn vom Rallye-Star

Sainz ist inzwischen 22 Jahre alt und fährt seit 2015 in der Formel 1 für Toro Rosso. Der Spanier ist übrigens auch der Sohn des Rallye-Stars Carlos Sainz, der zwei Weltmeistertitel feiern konnte. Sainz hat in der aktuellen Saison bereits 35 WM-Punkte einfahren können, hat mit der absoluten Formel 1 Spitze aber natürlich nichts zu tun. Medien spekulieren mit einem Abschied von Sainz im nächsten Jahr. Der Spanier dürfte es nicht schwer haben einen neuen Rennstall zu finden, da er ein sehr talentierter Rennfahrer ist.

F1 macht Pause

Nachdem die MotoGP Rennserie nun über einen Monat pausiert hat, ist nun die Formel 1 an der Reihe. Die Königsklasse des Motorsports meldet sich erst Ende August mit dem Grand Prix von Spa 2017 wieder zurück. Bei den Formel 1 Wetten ist übrigens nach wie vor Lewis Hamilton an erster Stelle, was die Chancen auf den WM-Titel betrifft. Der Brite liegt im Moment aber 14 Punkte hinter Sebastian Vettel auf Rang zwei in der WM-Wertung.

Veröffentlicht unter News