Sensation: Ecclestone und Dennis planen eigenes Formel 1-Team

Formel 1 Boss Bernie Ecclestone kauft sich frei

Wikimedia, Habeed Hameed (CC BY-SA 2.0)

Bernie Ecclestone und Ron Dennis haben die Formel 1 über Jahrzehnte geprägt, doch im vergangenen Jahr wurden die beiden Alphatiere früherer Tage ausgebootet. Beiden wurde unmissverständlich signalisiert, dass ihre Zeit vorbei sei. Dies sehen die beiden Männer allerdings anders. Wie „Motorsport-Total“ berichtet, planen Sie, ein eigenes Formel 1 Team zu gründen. Der entsprechende Antrag bei der FIA soll demnach in den kommenden Wochen eingereicht werden. Dennis und Ecclestone wollen dafür das insolvente Manor-Team mitsamt des für 2017 fertig entwickelten Autos übernehmen. Wenn du dich für die Wettquoten Formel 1 interessiert, kannst du diese hier nachlesen.

Honda als Motorenpartner mit an Bord

Ein Motorenlieferant steht offenbar auch schon bereit. Honda könnte die Power-Einheiten liefern. Die Japaner sollen, so der Wille der FIA, ein zweites Team versorgen. Und Dennis hat einen sehr guten Draht nach Asien, schließlich war es, der Honda als Motorenlieferant für McLaren gewinnen konnte. Stichwort gewinnen. Da die F1 Saison bereits im Gange ist, kann man zu besseren Quoten schon früh auf den Formel 1 Weltmeister wetten.

Dennis soll in dem neuen Team laut Bericht als Teamchef fungieren, der sich um die sportlichen Dinge kümmert. Ecclestone kümmert sich um die kommerziellen Aspekte. Beide Männer haben in den vergangenen Wochen erklärt, sie seien mit der Formel 1 noch nicht fertig. Jetzt wissen wir auch, was sie damit meinten.

Veröffentlicht unter News