Formel 1 Fahrer George Russell

George Russell wurde am 15. Februar 1998 in Großbritannien geboren. Seine Motorsportkarriere begann 2006 im Kart. Bis 2013 gewann er 13 Meisterschaften in verschiedenen Kategorien, ehe er in den Formelsport wechselte. Auch dort konnte Russell auf Anhieb überzeugen. Nach dem Formel 4-Titel 2014 folgten zwei Jahre in der europäischen Formel 3-Meisterschaft. 2017 unterschrieb der Brite einen Juniorenvertrag bei Mercedes. Das Team ermöglichte ihm einen Wechsel in die GP3-Serie, die er auf anhieb gewann. 2018 krönte sich Russell dann zum Formel-2-Champion und sicherte sich so ein Formel Eins Cockpit. Ab 2019 ging der 24-jährige für das Traditionsteam Williams an den Start.

In der Königsklasse verlief es zunächst schleppend. Im unterlegenen Williams konnte Russell selten aufzeigen und beendete das erste Jahr punktelos. In Sakhir 2020 sprang er für den kranken Lewis Hamilton bei Mercedes ein. Sein erstes Rennen für die Silberpfeile hätte er beinahe gewonnen, ein Fehler der Boxencrew kostete aber den Triumph. Nach einer starken Saison 2021 mit dem ersten Podium in Spa folgte 2022 der Wechsel ins Mercedes-Werksteam. Dort erhielt Russell einen der begehrtesten Formel 1 Jobs an der Seite von Hamilton.

>>> Formel 1 Weltmeister 2022 Quoten <<<

Keyfacts zu Mercedes-Hoffnung George Russell

  • Nationalität: 🇬🇧
  • Geburtsdatum: 15.02.1998 (in King’s Lynn)
  • Team: Mercedes
  • Weltmeistertitel: 0
  • Rennsiege: 1
  • Pole Positions: 1
george russell

Jen Ross, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons

2022 endlich siegfähig?

Nach drei schwierigen Jahren bei Williams soll heuer endgültig Russells Durchbruch erfolgen. Der Brite gilt als Riesentalent, mit dem Wechsel zu Mercedes kann er dieses nun wohl besser ausschöpfen. Besonders spannend wird der Vergleich mit Garagennachbar Hamilton. Kann Russell den Rekordweltmeister auf Anhieb fordern, zählt er endgültig zu den stärksten Piloten der Gegenwart.

Speziell auf eine Runde gilt Russell als Ausnahmefahrer. Im Qualifying gelang es dem Youngster meist, über sich hinauszuwachsen und seinen Teamkollegen deutlich zu schlagen. In den Rennen gelang es dem Engländer aber nicht immer, diese Leistung zu bestätigen. Es wird spannend zu sehen sein, wozu Russell in einem Topauto auf Dauer fähig ist.

Du möchtest Formel 1 Fahrer werden? Hier gibts die Infos!

Britains Next Superstar?

russell-williams-2021

Lukas Raich, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

In seinem Heimatland ist Russell schon jetzt ein Star. Der 24-jährige gilt als locker und umgänglich, bei Fans ist seine nahbare Art sehr beliebt. Viele sehen in ihm den legitimen Nachfolger von Lewis Hamilton. Tatsächlich gibt es zwischen beiden einige Parallelen: frühe Unterstützung von Mercedes, viele Titel im Nachwuchsbereich. Neben Landsmann Lando Norris hat Russell das Potenzial, im rennverrückten Großbritannien eine neue Erfolgsära einzuläuten.

Die Aussichten von George Russell im F1 Jahr 2022

2022 wird für George Russell ein Jahr der Wahrheit. Endlich bekommt er die Möglichkeit, in einem Spitzenauto zu sitzen. Ist der Mercedes ähnlich stark wie in der Vergangenheit, ist dem Supertalent vieles zuzutrauen. Spannend wir vor allem die Frage, ob er mit Teamkollege Hamilton mithalten kann. Macht Russell seinem Landsmann Druck, erwartet nicht nur die Fans ein heißes Duell, sondern den Neo-Silberpfeil-Star auch eine erfolgreiche Saison.