Formel 1 Fahrer Pierre Gasly

Pierre Gasly Toro Rosso Portrait

Wikimedia, Willtron, (CC BY 3.0)

Pierre Gasly wurde am 7. Februar 1996 im französischen Ort Rouen geboren und wird in der Formel 1 Saison 2018 für die Scuderia Toro Rosso an den Start gehen. Er wird damit der Teamkollege von Brendon Hartley. Von 2014 bis zum Jahr 2016 war er in der GP2-Serie unterwegs und konnte dort schon einige Erfolge verbuchen. Sein bis dato größter Erfolg war aber der Sieg im Formel 1 Renault 2.0 Eurocup im Jahr 2013. Nun ist der junge Mann aber in der Formel 1 angekommen und hat nun einen der beliebtesten Formel 1 Jobs, nämlich jenen des Formel 1 Fahrers. Im zarten Alter von nur zehn Jahren hat Gasly seine Karriere im Kart begonnen und ist nun am Ziel angekommen. 2019 schaffte er den Sprung von Toro Rosso zu Red Bull.

Keyfacts zum Formel 1 Fahrer Pierre Gasly

  • Nationalität: Französisch
  • Geburtsdatum: 7.02.1996 (in Rouen)
  • Weltmeistertitel: 0
  • Rennsiege: 0
  • Pole Positions: 0

Im Jahr 2004 gelang Gasly der Einstieg in den Formel-Sport. Nachdem er vier Rennen gewinnen konnte, wurde er auf Anhieb Dritter der französischen F4-Meisterschaft. Ein paar Jahre und viele Erfolge später nahm der Franzose für Tech 1 Racing an sechs Rennen der alpinen Formel Renault teil. Im Jahr 2014 wurde Gasly in das Förderprogramm von Red Bull aufgenommen und hatte dort mit Carlos Sainz Jr., der inzwischen für Renault Racing unterwegs ist, einen starken Konkurrenten. In der abgelaufenen Formel 1 Saison nahm er zunächst an der Formel E teil, währen der beim Großen Preis von Malaysia 2017 im Toro Rosso sein Formel 1-Debüt gefeiert hat. Zunächst durfte er den Russen Daniil Kwjat bei zwei Rennen und wurde für die letzten drei Saison-Rennen Nachfolger von ausgerechnet Carlos Sainz jr., der das Team verlassen hatte.

<<<Wer wird Formel 1 Weltmeister 2019?>>>

Kann Gasly in der F1 bestehen?

Die Schwierigkeit für den jungen Franzosen wird sein, wie er sich mit seinem neuen Auto anfreunden wird. Red Bull ist auf jeden Fall ein Team, dass in der Formel 1 Weltmeister 2019 Frage mitreden wird. Beim F1 GP von Malaysia 2018 erreichte Gasly Rang 14. In Mexiko wurde er 13., in Brasilien 12. und in Abu Dhabi 16. Beachtlich ist bis dato, dass er jedes seiner vier Formel 1 Rennen beenden konnte. Laut den Formel 1 Quoten wird Gasly aber natürlich noch nicht zugetraut, dass er die großen Fahrer im Geschäft ärgern kann.