Formel 1 Wetten zum Grand Prix China 2016

Die ersten beiden Läufe der Formel 1 Saison 2016 sind mittlerweile absolviert. Für den Deutschen Nico Rosberg waren es Festtage, gewann er doch beide Rennen. Saisonübergreifend konnte er nun fünf Rennen in Serie gewinnen. Weltmeister Lewis Hamilton steht bereits stark unter Druck. Gleiches gilt für die Ferrari-Piloten. Nun steht der Formel 1 Grand Prix von China 2016 auf dem Programm. Hier wollen es die Gegner Rosbergs besser machen – und jener will sie noch tiefer ins Tal der Tränen stoßen. Werfen wir einen Blick auf die Quoten und Wetten zum zweiten Saisonrennen.

Formel 1 Hamilton Mercedes AMG

Wikimedia, David Hernandez (CC BY-SA 2.0)

Siegerquoten zum Großen Preis von China in Schanghai

Trotz seiner fünf Siege in Serie ist Rosberg auch in China nicht der Topfavorit bei den Buchmachern. Diesen Titel darf Hamilton weiterhin führen, allerdings haben sich die Quoten der beiden Mercedes-Piloten so stark wie seit Jahren nicht mehr angenähert. Auf Platz drei liegt Sebastian Vettel, dem nicht wenige Experten in Bahrain sogar den Sieg zugetraut hätten, wäre sein Motor nicht in der Einführungsrunde in Rauch aufgegangen.

Wer gewinnt in Shanghai?QuoteBuchmacher
Rosberg2,00Interwetten Profilbild
Hamilton3,00Logo vom Sportwetten Anbieter Bet365
Vettel5,50Logo Buchmacher tipico

Qualifying Wetten zum Formel 1 Grand Prix China 2016

Auch in China wird es ein Qualifying geben – der Modus ist allerdings vollkommen offen. Die neue Variante ist mittlerweile zwei Mal durchgefallen. Eine Rückkehr zum alten Modus von 2015 scheitert an undefinierbaren Widerständen. Trotzdem sind die beiden Mercedes die Topfavoriten – das beste Auto setzt sich zumeist in jedem Modus durch.

Wer holt die Pole?QuoteBuchmacher
Hamilton1,95bwin Profilbild
Rosberg2,50Logo Buchmacher Bet365
Vettel7,00Logo vom Sportwetten Anbieter Interwetten

Top 3 Wetten zum Grand Prix von China 2016

Eine sehr beliebte Variante ist es auch, Wetten auf die Podiumsplatzierungen zu tätigen. Wer kommt unter die ersten Drei? Vor allem, wenn so etwas wie mit Vettels Motor in der Einführungsrunde von Bahrain passiert, können sich hier auch riskantere Tipps mit viel Geld bezahlt machen.

Head to Head Wetten beim GP China 2016 bei Bet-at-Home

Head to Head Wetten erfreuen sich zunehmend größerer Beliebtheit, weil man das Rennen auf das Duell zweier Fahrer herunterbrechen kann. Wer hätte beispielsweise gedacht, dass Kimi Raikkönen in Bahrain vor Hamilton landet? Die klassischen Head to Head Wetten lassen die Teamkollegen gegeneinander antreten. Wie ein Blick auf die Quoten vom Formel 1 Buchmacher Bwin zeigt, kann man hier für den Großen Preis von China einen attraktiven Wettgewinn einstreichen.

Bwin Quoten Head to Head China 2016

© Bwin

Hier kommst du zurück zur Formel 1 Wetten Übersicht