Gerhard Berger wird DTM-Chef

Kurz vor Beginn der neuen Formel 1 Saison hat ein ehemaliger Top-Fahrer einen neuen Job bekommen. Der Österreicher Gerhard Berger ist ab sofort neuer Chef der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM). Der 57-jährige, der nach seiner aktiven Fahrerkarriere auch als Motorsportdirektor in der F1 aktiv war, übernimmt den Posten von Hans Werner Aufrecht. Berger soll die DTM wieder auf Vordermann bringen, die in den letzten Jahren mit sinkenden Einschaltquoten zu kämpfen hatte. Aktuell liegen die TV-Rechte bei der ARD, dieser Vertrag läuft aber nach der Saison 2017 aus. In der DTM kam es in den letzten Jahren immer wieder zu unglaublichen Crashs, die ihr hier sehen könnt:

Bis zur neuen Saison soll es einen Maßnahmenkatalog geben, mit dem die DTM wieder zu alter Stärke zurückfinden soll. Ähnlich wie bei der Formel 1 will man mit Fannähe und spektakulären Rennen punkten. Ansonten gibt es noch keine Informationen zu den Regeländerungen für die neue Saison. Solltet ihr auf die Königsklasse eine Wette platzieren wollen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, hier findest du alle Wetten zur Formel 1.

Starttermin für die DTM Saison 2017 ist wohl der 5. Mai mit dem Rennen am Hockenheim-Ring. Die Formel 1 Saison startet bereits dieses Wochende mit dem Großen Preis von Melbourne. In der Königsklasse werden die Karten neu gemischt, es könnte wieder einen größeren Favoritenkreis als in den letzten Jahren geben.