Hamilton gewinnt in Monaco

Lewis Hamilton Pechsträhne hat ein jähes Ende gefunden. Der Brite gewinnt den Großen Preis von Monaco 2016 und meldet sich damit zurück im Titelkampf. Der zweite Rang im Fürstentum ging an Daniel Ricciardo im Red Bull. Dritter wurde überraschend Sergio Perez von Force India.

Lewis Hamilton Daumen Hoch

Wikimedia, Richard Paquet (CC BY-SA 2.0)

Hamilton im Glück

In einem spannenden Grand Prix hat Hamilton am Ende die Nase vorne. Dabei profitiert der amtierende Weltmeister vom Unglück der anderen Piloten. Nico Rosberg  wurde beispielsweise nahezu das gesamte Rennen von Bremsproblemen begleitet und kam nicht über den sechsten Rang hinaus. Noch bitterer erwischte es Daniel Ricciardo. Die Siegchancen des Australiers wurden durch einen verkorksten Boxenstopp zu Nichte gemacht. Sein Teamkollege und Sensationssieger vom Grand Prix Spanien schied durch einen Fahrfehler aus. Der Dritte Rang in Monaco ging an Sergio Perez, Sebastian Vettel beendete das Rennen vor Fernando Alonso auf Rang vier.

Wetten auf den Formel 1 Weltmeister 2016

Endresultat Grand Prix von Monaco

Pos.FahrerTeamRückstand
1Lewis HamiltonMercedes AMG-Mercedes
2Daniel RicciardoRed Bull-TAG Heuer7.252
3Sergio PérezForce India-Mercedes13.825
4Sebastian VettelFerrari15.846
5Fernando AlonsoMcLaren-Honda+ 1:25.076
6Nico HülkenbergForce India-Mercedes+ 1:32.999
7Nico RosbergMercedes AMG-Mercedes+ 1:33.290
8Carlos Sainz Jr.Toro Rosso-Ferrari+ 1 Runde
9Jenson ButtonMcLaren-Honda+ 1 Runde
10Felipe MassaWilliams-Mercedes+ 1 Runde
11Esteban GutierrezHaas F1 Team-Ferrari+ 1 Runde
13Romain GrosjeanHaas F1 Team-Ferrari+ 2 Runden
15Rio HaryantoManor Racing-Mercedes+ 4 Runden

Out: Verstappen, Raikkönen, Bottas, Wehrlein, Ericsson, Nasr, Magnussen, Palmer, Kvyat