Latifi wird Williams-Pilot

Das Fahrerfeld für die Saison 2020 ist komplett. Das letzte frei Cockpit bei Williams geht wie erwartet an Nicholas Latifi. Der Kanadier war schon seit längerem beim britischen Traditionsrennstall im Gespräch, kurz vor dem letzten Saisonrennen in Abu Dhabi folgte nun die offizielle Bestätigung. Latifi wird in der kommenden Saison als Teamkollege von George Russell an den Start gehen.

Alle Cockpits besetzt

Nachdem Robert Kubica und Williams vor einigen Wochen bekanntgegeben hatten, sich mit Saisonende zu trennen, gab es lange Zeit Spekulationen um die Nachfolge für den Polen. Latifi galt von Anfang an als Favorit, zuletzt wurden aber immer wieder Gerüchte laut, Nico Hülkenberg könnte zum neunmaligen Konstrukteursweltmeister zurückkehren. Nun ist aber endgültig klar, dass sich der 24-jährige in der Formel 1 beweisen darf. Obwohl er noch kein Rennen bestritten hat, kann Latifi schon auf einige Erfahrungen in der Königsklasse zurückblicken. 2016 und 2017 war er Testfahrer bei Renault, im Vorjahr fungierte er in dieser Position bei Racing Point und bestritt bereits einige Freitagstrainings. Heuer kam er das ein oder andere Mal für Williams zum Zug. Aktuell ist er in der Formel 2 unterwegs, wo er besonders zuletzt überzeugen konnte. Alle vier vergangenen Rennen gingen an den Kanadier, womit er in der Gesamtwertung vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi auf dem zweiten Platz liegt.

https://twitter.com/NicholasLatifi/status/1200024656582971393

2020 ist Latifi der insgesamt dritte Kanadier, der als Stammfahrer für Williams an den Start geht. Jacques Villeneuve fuhr von 1996 bis 1998 für die Briten und konnte 1997 als bislang letzter Pilot den WM-Titel nach Grove holen. Lance Stroll bestritt 2017 und 2018 Rennen für das ehemalige Erfolgsteam, in seinem Debütjahr fuhr er immerhin einmal aufs Podium. Es wird sich zeigen, ob aucb Latifi mit dem derzeit lahmenden Boliden erfolgreich sein kann. Sein Familienname ist in der Formel 1 jedenfalls kein unbekannter: Vater Michael ist Shareholder der McLaren Group.

Um den F1 Weltmeister Titel 2020 wird Latifi wohl nicht mitfahren. Seit kurzem könnt ihr bei den Wettanbietern auf die neue Saison tippen. Lewis Hamilton geht erneut als großer Favorit in die neue Rennsaison.