Rosberg gewinnt in Bahrain

Nico Rosberg schwebt weiter auf einer Welle des Erfolgs. Der Mercedes-Pilot ist auch in Bahrain nicht zu schlagen und gewinnt nach dem Auftakt in Australien auch das zweite Rennen des Jahres vor Kimi Raikkonen und Lewis Hamilton. Saisonübergreifend ist es der fünfte Sieg in Serie für den Deutschen.

Rosberg profitiert von guten Start

Nico Rosberg triumphiert in Österreich

Wikimedia, Morio (CC BY-SA 3.0)

Pechvogel des Tages war Sebastian Vettel. Noch bevor das Rennen begann, musste der Heppenheimer seinen Boliden wegen eines Motorschadens in der Aufwärmrunde abstellen. Rosberg erwischte vom zweiten Platz aus einen optimalen Start und verdrängte seinen Teamkollegen Hamilton von der Spitze. Dieser hatte in der ersten Runde Pech, da er mit einem anderen Wagen kollidierte und einige Plätze liegen ließ.

Rosberg blieb in Folge dominierend, baute seinen  Vorsprung stetig aus und brachte den Erfolg sicher über die Ziellinie.

Hier siehst du das Endergebnis des Grand Prix von Bahrain 2016:

Pos.Nr.FahrerTeamAbstand
16N. RosbergMercedes1:33:34.696
27K. RäikkönenFerrari+0:10.282
344L. HamiltonMercedes+0:30.148
43D. RicciardoRed Bull+1:02.494
58R. GrosjeanHaas F1+1:18.299
633M. VerstappenToro Rosso+1:20.929
726D. KwjatRed Bull+1 Rnd.
819F. MassaWilliams+1 Rnd.
977V. BottasWilliams+1 Rnd.
1047S. VandoorneMcLaren+1 Rnd.
1120K. MagnussenRenault+1 Rnd.
129M. EricssonSauber+1 Rnd.
1394P. WehrleinManor+1 Rnd.
1412F. NasrSauber+1 Rnd.
1527N. HülkenbergForce India+1 Rnd.
1611S. PerezForce India+1 Rnd.
1788R. HaryantoManor+1 Rnd.

 Out: Vettel, Palmer, Gutierrez, Button, Sainz Jr.

Zurück zu Wetten Formel 1