Prognose Großer Preis von China / Shanghai

Flagmap_ChinaPrognose des Grand Prix von China

Der Formel 1 Zirkus befindet sich weiter in Asien. Am Osterwochenende drehen die Boliden ihre Runden am Shanghai International Circuit. Der Grand Prix von China ist das vierte Rennen der Saison, in der Mercedes bisher das Feld nach Belieben dominierte. Auch in Shanghai wird kaum ein Weg an einem Sieg der Silberpfeile vorbeiführen. Neben der starken Aerodynamik besticht das deutsche Werksteam vor allem mit dem stärksten Motor im Feld. Zwar konnte die Konkurrenz leicht aufholen, für einen Sieg eines Nicht-Silberpfeil wird es jedoch ausgesprochen schwer. Red Bull wird auf Grund der schwachen Renault-Motoren nicht um den Sieg mitkämpfen können. Bereits in den vergangenen Jahren, in denen es deutlich besser lief, gehörte die Strecke in China zu einer der Unbeliebtesten der Bullen. Lediglich im Jahr 2009 gelang Red Bull ein Sieg in Shanghai. Mit Mercedes-Motoren und einem guten Gesamtpacket ausgestattet, ist Force India. Das Überraschungsteam der ersten Saisonrennen hat ausgezeichnete Chancen erneut einen Podestplatz einzufahren. Auch Williams bestätigte bei den ersten drei Grand Prixs das, was die Experten vor der Saison von ihnen erwarteten. Die Briten haben endlich wieder ein konkurrenzfähiges Auto und zeigten bislang mit guten Resultaten auf. Einen Knalleffekt gab es bei Ferrari. Teamchef Stefano Dominicali musste gehen und wurde durch Marco Mattiacco, der bisher für den Nordamerikanischen Markt zuständig war, ersetzt. Richtig überraschend kam dieser Schritt nicht. Unter Dominicali feierte die Scuderia keinen einzigen Fahrer WM-Titel, lediglich 2008 gewann man die Konstrukteursmeisterschaft.

Quoten für den Grand Prix von Shanghai

Wettquoten Grand Prix
Logo vom F1 Wettanbieter TipicoF1 Quoten ansehen Button
Logo vom Formel 1 Buchmacher Bet365F1 Quoten ansehen Button
Logo vom Anbieter für F1 Wetten MybetF1 Quoten ansehen Button

Die großen Favoriten im „Reich der Mitte“ sind einmal mehr die Silberpfeile. Für einen Sieg eines Mercedes-Piloten gibt es derzeit kaum etwas zu holen. Für einen Sieg von Lewis Hamilton gibt es bei Mybet derzeit mit 1,80 die beste Quote, sollte Nico Rosberg die Nase vorne haben bekommt man bei nahezu allen Buchmachern immerhin das dreifache seines Einsatzes retour. Lukrativer könnte da schon eine Top-3-Wette sein. Unsere Empfehlung wäre auf einen Podestplatz von Nico Hülkenberg mit einer Quote von 6,0 bei Tipico zu wetten. Bei Bwin empfiehlt sich zudem eine weitere Wette mit dem Force India Piloten. Im direkten Duell Hülkenberg gegen Daniel Ricciardo wird sich der Deutsche durchsetzen. Die Quote liegt hier immerhin bei 2,10. Aufgrund der anhaltenden Probleme bei Lotus ist es eine Überlegung wert darauf zu tippen, dass einer der beiden Piloten als erster den Grand Prix beenden muss. Sollte Lotus als erstes Team ausscheiden, bekommst du bei bwin eine Quote von 7,0.

Informationen zum Großen Preis von Shanghai

Der Designer der Strecke in China Hermann Tilke

Streckendesigner Hermann Tilke

Startzeiten:
1.Freies Training: 18. April 2014 4:00 MEZ
2. Freies Training: 18. April 2014 8:00 MEZ
3. Freies Training: 19. April 2014 5:00 MEZ
Qualifying: Samstag,  19. April 2014 8:00 MEZ
Rennen: Sonntag, 20. April 2014 9:00 MEZ

Die Renninformationen:
Debüt: 2004
Runden: 56
Rundenlänge: 5,451 km
Renndistanz: 305,066 km
Kurven: 9 rechts, 7 links

Rekorde beim Großen Preis von China
Schnellste Renn-Runde: 1:32.238 (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)
Schnellste Qualifying-Runde: 1:33.706 (Sebastian Vettel, Red Bull, 2011)
Meiste Siege (Fahrer): 2x Fernando Alonso
Meiste Siege (Team): 4x Ferrari

Die letzten Sieger des GP China:
2013: Fernando Alonso (Ferrari)
2012: Nico Rosberg (Mercedes)
2011: Lewis Hamilton (McLaren)
2010: Jenson Button (McLaren)
2009: Sebastian Vettel (Red Bull)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Ferrari konnte in China bereits vier Siege einfahren
  • Alonso gewann in China schon zwei Mal
  • Bei den letzten fünf Rennen in China, gab es fünf verschiedene Sieger
  • Lewis Hamilton gewann zwei der bisherigen drei Rennen der Saison
  • Mercedes führt die Konstrukteurswertung nach drei Rennen an
  • Rosberg kommt als WM-Führender nach China

Mein Sportwettentipp für das Rennen in Bahrain:

Die ersten Rennen bestätigten was viele Experten schon vor der Saison erwarteten, nämlich ein dominates Mercedes Team zu Beginn der Saison. Alle drei Rennen gewannen die beiden Silberpfeil-Piloten in dieser Saison. Mit dem stärksten Motor im Feld ausgestattet, wird in China kein Weg an einem Sieg von Hamilton oder Rosberg vorbeiführen. Ich denke der Brite wird abermals die Nase vor seinem Teamkollegen haben und sich seinen dritten Saisonsieg schnappen. Dahinter kann praktisch alles passieren. Da auch Force India auf Mercedes Motoren setzt und ich Nico Hülkenberg als stärkeren der beiden Piloten des indischen Teams einschätze, sehe ich den 26-jährigen Deutschen auf dem Siegerpodest. Mein Tipp lautet also: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Hülkenberg. 

Abb. 1: Wikimedia, NuclearVacuum (CC BY-SA 3.0)
Abb. 2: Wikimedia, David Blake (freie Verwendung)