Hamilton in den USA erfolgreich

Lewis Hamilton sorgt noch einmal für Spannung in der Formel 1 Weltmeisterschaft. Der Brite gewinnt beim Großen Preis der USA vor WM-Leader Nico Rosberg. Drei Rennen vor Saisonende verkürzt Hamilton in der Formel-1-Weltmeisterschafts-Tabelle auf 26 Punkte gegenüber dem Deutschen.

Lewis Hamilton im Mercedes AMG F1 2015

©Wikimedia, Antonio Moles (CC BY-SA 2.0)

Der amtierende Weltmeister feierte in Austin / Texas einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Zum dritten Mal in Serie lacht der Brite somit vom obersten Treppchen in den Vereinigten Staaten. Dritter wurde Daniel Ricciardo vor Sebastian Vettel, der von einem Ausfall seines Teamkollegen Kimi Raikkonen profitierte. Der Finne fiel einem peinlichen Missgeschick der eigenen Boxencrew zum Opfer: Am Boliden von Raikkonen war beim Stopp ein Rad nicht richtig montiert worden.

Für Hamilton war es der 50 Grand Prix Sieg in seiner Karriere. Er ist damit der dritterfolgreichste Formel 1 Pilot der Geschichte. Auf den zweiten Platz der ewigen Bestenliste, Alain Prost, fehlt dem Briten nur noch ein Erfolg.

Endstand Grand Prix der USA 2016

Pos.FahrerTeamRückstand
1Lewis HamiltonMercedes AMG-Mercedes
2Nico RosbergMercedes AMG-Mercedes4.520
3Daniel RicciardoRed Bull-TAG Heuer19.692
4Sebastian VettelFerrari43.134
5Fernando AlonsoMcLaren-Honda+ 1:33.953
6Carlos Sainz Jr.Toro Rosso-Ferrari+ 1:36.124
7Felipe MassaWilliams-Mercedes+ 1 Runde
8Sergio PérezForce India-Mercedes+ 1 Runde
9Jenson ButtonMcLaren-Honda+ 1 Runde
10Romain GrosjeanHaas F1 Team-Ferrari+ 1 Runde
11Daniil KvyatToro Rosso-Ferrari+ 1 Runde
12Kevin MagnussenRenault+ 1 Runde
13Jolyon PalmerRenault+ 1 Runde
14Marcus EricssonSauber-Ferrari+ 1 Runde
15Luiz Felipe NasrSauber-Ferrari+ 1 Runde
16Valtteri BottasWilliams-Mercedes+ 1 Runde
17Pascal WehrleinManor Racing-Mercedes+ 1 Runde
18Esteban OconManor Racing-Mercedes+ 2 Runden

Wird die Weltmeisterschaft beim Grand Prix von Mexiko 2016 noch einmal spannend?