Nico Rosberg ist neuer Formel 1 Weltmeister

Nico Rosberg ist am Ziel seiner Träume angelangt. Der Deutsche sicherte sich mit einem zweiten Platz beim Grand Prix von Abu Dhabi 2016 seinen ersten Weltmeistertitel. Rosberg ist somit der dritte deutsche Formel 1 Weltmeister nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Für den 31-Jährigen war der Triumph besonders emotional. Endlich wird er in einem Atemzug mit seinem Vater Keke Rosberg genannt, der sich vor 34 Jahren zum Champion kürte.

Nico Rosberg im Rennen

Wikimedia, Christian Reichl (CC BY 2.0)

„Es war so ein fürchterlich schwieriges Rennen, der Druck bis zum Schluss, so viele Emotionen, so unglaublich – ich weiß überhaupt nicht, was ich sagen soll“, so der frischgebackene Weltmeister in einer ersten Reaktion.

Glückwünsche kamen aus allen Lagern. Jackie Stewart meinte beispielsweise: „Er hat dieses Jahr eine sehr starke und konstante Leistung gebracht. Und außerdem ist das doch eine schöne Geschichte, dass er jetzt das Gleiche geschafft hat wie sein Vater Keke vor 34 Jahren.“

Auch Alain Prost war voll des Lobes für Rosberg: „Nico hat im Laufe seiner Karriere nie die Anerkennung bekommen, die er verdient hat. Ich hoffe sehr, dass sich das durch diesen Titelgewinn ändert.“

Hier noch das Resultat des Grand Prix von Abu Dhabi 2016:

PlatzFahrerTeamRückstand
1Lewis HamiltonMercedes AMG-Mercedes
2Nico RosbergMercedes AMG-Mercedes+ 0.439
3Sebastian VettelFerrari+ 0.843
4Max VerstappenRed Bull-TAG Heuer1.685
5Daniel RicciardoRed Bull-TAG Heuer5.315
6Kimi RäikkönenFerrari18.816
7Nico HülkenbergForce India-Mercedes50.114
8Sergio PérezForce India-Mercedes58.776
9Felipe MassaWilliams-Mercedes59.436
10Fernando AlonsoMcLaren-Honda59.896
11Romain GrosjeanHaas F1 Team-Ferrari+ 1:16.777
12Esteban GutierrezHaas F1 Team-Ferrari+ 1:35.113
13Esteban OconManor Racing-Mercedes+ 1 Runde
14Pascal WehrleinManor Racing-Mercedes+ 1 Runde
15Marcus EricssonSauber-Ferrari+ 1 Runde
16Luiz Felipe NasrSauber-Ferrari+ 1 Runde
17Jolyon PalmerRenault+ 1 Runde

Zurück zu den Formel 1 Wetten