Quoten zum GP der Emilia-Romagna am 1.11.2020

Nach einer längeren Verschnaufpause ist die Formel 1 Strecke in Imola zurück im Rennkalender. 2006 fand das letzte Rennen auf diesem Kurs statt, damals noch unter dem Titel GP von San Marino. Seither hat sich einiges getan, der Kurs wurde zum Beispiel minimal verändert. Mit Kimi Räikkönen ist noch ein Fahrer mit dabei, der 2006 noch auf dem alten Kurs gefahren ist, für ihn wird es ein Wiedersehen mit dieser Strecke. Am 1. November 2020 findet das Rennen als Grand Prix der Emilia-Romagna statt, wir haben für euch einen Blick auf die F1 Wetten zum Rennen geworfen.

Hamilton als Favorit

Natürlich ist auch in diesem Rennen der Mercedes Pilot Lewis Hamilton der große Gejagte (Siegquote 1,44). Bei den letzten Grand Prixs hat man aber gesehen, dass auch er verwundbar ist. Die Frage ist nur, wer den Briten am ehesten gefährlich werden kann. bwin sieht seinen Stallkollegen Valtteri Bottas als größten Herausforderer, seine Siegquote steht bei 4,25. Danach glaubt der Buchmacher eigentlich nur noch an einen Sieg von Red Bull Pilot Max Verstappen. Die Quote für den „fliegenden Holländer“ steht zurzeit bei 5,50. Alle anderen Fahrer gehen nur als krasse Außenseiter in dieses Rennen.

Wettquoten auf den Sieger des F1 Grand Prix der Emilia Romagna 2020
Beim Formel 1 Wettanbieter bwin könnt ihr auch nur darauf tippn, ob Hamilton oder ein anderer Fahrer den GP der Emilia-Romagna 2020 gewinnen wird. Die Quote für den Briten bleibt natürlich gleich, die Wettquote für einen anderen Sieger liegt bei 2,60. Die Quoten sind jetzt noch um einiges höher, nach dem Qualifying werden diese erheblich sinken, sollte Hamilton seiner Favoritenrolle gerecht werden und die Pole holen.

Wie sieht die restliche Saison aus?

Den weiteren Formel 1 Rennkalender für die Saison 2020 findet ihr hier. Vier Grand Prixs stehen in diesem Jahr noch auf dem Programm. Nach dem Rennen in Italien geht es weiter nach Bahrain, wo zweimal auf demselben Kurs gefahren wird. Danach geht es weiter nach Abu Dhabi, wo der letzte Grand Prix des Jahres gefahren wird. Über die Rennen der Saison 2021 gab es bisher leider noch keine Informationen.