Verstappen Sensation in Barcelona

Der Grand Prix von Spanien in Barcelona endet mit einer Sensation. Der 18-Jährige Max Verstappen, der erst in der vergangenen Woche von Toro Rosso zu Red Bull Racing wechselte gewinnt sein erstes Rennen und bricht damit einige Rekorde. Der Niederländer ist der jüngste Formel 1 Fahrer, der einen Grand Prix angeführt hat und gewonnen hat. Verstappen ist über 2 Jahre jünger als der bisherige Rekordhalter, Sebastian Vettel, der das Rennen in Katalonien auf Rang 3 beendete. Zweiter wurde Kimi Raikkonen.

Profitiert hat der Youngster von dem Ausfall der beiden Mercedes. Lewis Hamilton und WM-Leader Nico Rosberg kollidierten in der ersten Runde. Droht ein neuer Krieg der Sterne?

Endstand beim Grand Prix von Spanien

PlatzFahrerTeamRückstand
1Max VerstappenRed Bull-TAG Heuer
2Kimi RäikkönenFerrari+ 0.616
3Sebastian VettelFerrari5.581
4Daniel RicciardoRed Bull-TAG Heuer43.950
5Valtteri BottasWilliams-Mercedes45.271
6Carlos Sainz Jr.Toro Rosso-Ferrari+ 1:01.395
7Sergio PérezForce India-Mercedes+ 1:19.538
8Felipe MassaWilliams-Mercedes+ 1:20.707
9Jenson ButtonMcLaren-Honda+ 1 Runde
10Daniil KvyatToro Rosso-Ferrari+ 1 Runde
11Esteban GutierrezHaas F1 Team-Ferrari+ 1 Runde
12Marcus EricssonSauber-Ferrari+ 1 Runde
13Jolyon PalmerRenault+ 1 Runde
14Luiz Felipe NasrSauber-Ferrari+ 1 Runde
16Pascal WehrleinManor Racing-Mercedes+ 1 Runde
17Rio HaryantoManor Racing-Mercedes+ 1 Runde

OUT: Rosberg, Hamilton, Alonso, Hülkenberg, Magnussen, Grosjean