Villeneuve-Kritik an Bottas und Stroll

Jacques Villeneuve ist dafür bekannt, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Am Rande des Großen Preises von Brasilien ließ der Weltmeister von 1997 erneut mit deutlichen Worten aufhorchen. Der Kanadier übte harsche Kritik an Mercedes-Pilot Valtteri Bottas, auch Williams-Youngster Lance Stroll bekam zum wiederholten Mal sein Fett weg obwohl ihre Formel 1 Quoten garnicht so schlecht sind.

Heftige Ohrfeige für Mercedes-Star

Bottas hatte nach der Pole-Position am Samstag im Rennen den zweiten Platz hinter Sebastian Vettel im langsameren Ferrari belegt. Angesichts der Tatsache, dass sein Teamkollege Lewis Hamilton, aus der Boxengasse startete und Platz vier belegte, kein zufriedenstellendes Ergebnis für den Finnen. Villeneuve bezeichnete seine Vorstellung gar als „peinlich“, da sich der Weltmeister im Ziel lediglich 2,7 Sekunden hinter Bottas befand.

Besonders seit der Sommerpause sieht der Finne kein Land gegen Hamilton. Während der Brite seit Spa von Sieg zu Sieg eilt und bereits in Mexiko den WM-Titel fixieren konnte, wartet Bottas seit dem Rennen in Österreich auf einen Erfolg. Gegenüber ‚Motorsport-Total.com‘ legte Villeneuve nach: „Er hat schlicht nicht das Tempo von Hamilton. Seine Leistungen entsprechen jenen eines guten Nummer-2-Fahrers.“

Erneute Kritik an Rookie Stroll

Einmal in Fahrt, machte Villeneuve auch vor seinem Landsmann Lance Stroll nicht Halt. Das Verbalduell zwischen den beiden Kanadiern zieht sich schon über die gesamte Saison, immer wieder kritisierte Villeneuve die mangelhaften Leistungen des 19-jährigen. Nachdem Stroll aber besonders zu Saisonmitte einige überzeugende Rennen ablieferte, verstummte auch Villeneuve. Strolls Pannenrennen in Brasilien, das er lediglich auf Platz 16 beendete, nahm der Ex-Champion aber nun zum Anlass, um erneut zu sticheln.

Der enge Punkteabstand zwischen Stroll und seinem Teamkollegen Felipe Massa beeindruckt Villeneuve nicht, da Stroll im Qualifying erst zweimal die Oberhand hatte. Auf die Frage, was dem Youngster helfen würde, um in der kommenden Saison besser auszusehen, antwortete Villeneuve gewohnt flapsig: „Ein langsamerer Teamkollege! Er muss einen Weg finden, schneller zu fahren.“

Hinweis der Redaktion: Wenn du dir Formel 1 Tickets für den letzten Grand Prix des Jahres in Abu Dhabi besorgen möchtest, kannst du das hier erledigen.