Hamilton mit Kampfansage

Wer glaubt, der Erfolgshunger von Lewis Hamilton ist nach seinem sechsten WM-Titel gestillt, der irrt. Der 35-jährige Brite denkt nicht ans Nachlassen und will in der kommenden Saison mit einem weiteren Championat Rekordhalter Michael Schumacher einholen. Hamilton kündigte an, 2020 „eine Maschine“ zu sein.

Jagd auf Schumacher

Aus seinem Urlaub in den Bergen, den er mit seinen Hunden Coco und Roscoe verbringt, sendete der 84-fache GP-Sieger ein Video seines Trainings. Dieses soll Hamilton, der bereits 2019 vom „besten Jahr meiner Karriere“ sprach, noch einmal auf ein neues Level gehoben haben und schickte dementsprechend eine Kampfansage an die Konkurrenz nach. „Ich werde heuer eine Maschine sein“, so die Worte des Engländers, die in den Ohren seiner Gegner wie eine gefährliche Drohung klingen müssen. Seit Beginn der Hybrid-Ära kann niemand dem Weltmeister das Wasser reichen, von den letzten sechs WM-Titeln holte er fünf. Lediglich seinem damaligen Teamkollegen Nico Rosberg gelang es 2016, seinen Dauerrivalen zu bezwingen – ein Kraftakt, der den Deutschen derart ausbrannte, dass er danach den Helm an den Nagel hängte. Seine Zahlen in diesem Zeitraum sind beeindruckend: von 121 ausgetragenen Rennen gewann Hamilton 62, insgesamt stand er unglaubliche 97 Mal auf dem Podium und erreichte 57 den ersten Startplatz. Der Seriensieger schickt sich an, die lange als unschlagbar geglaubten Rekorde von Michael Schumacher zu pulverisieren und zum erfolgreichsten Fahrer aller Zeiten aufzusteigen. Neben einer WM-Krone fehlen dafür noch vier Stockerlplätze, sowie sieben Siege – Werte, die man dem polarisierenden Superstar bereits heuer absolut zutrauen muss. Bei den F1 Weltmeister Quoten für die neue Saison liegt der Brite wie immer auf Platz 1.

https://twitter.com/LewisHamilton/status/1218251877026029569

Vegane Ernährung als Schlüssel?

Als großen Teil seiner Erfolgsformel sieht Hamilton vor allem seine vegane Ernährung. Seit 2016 verzichtet der Mann aus Stevenage auf tierische Produkte und spricht seitdem immer wieder von einem „neuen Lebensgefühl“. Auf Instagram macht der Tierfreund immer wieder darauf aufmerksam, kürzlich war als Mitproduzent an der Netflix-Doku „The Game Changers“ beteiligt. Auch für die Bekämpfung der Buschbrände in Australien engagierte sich Hamilton mit einer Spende von einer halben Million Dollar.