Hamilton gewinnt zum vierten Mal in Silverstone

Nun ist auch der Grand Prix von Silverstone 2017 Geschichte. Topfavorit Lewis Hamilton konnte sich in Großbritannien gegen seine Konkurrenten durchsetzen und hat zum vierten Mal in Folge beim Heim Grand Prix von Mercedes gewonnen. Der Brite und Sebastian Vettel sind jetzt nur noch einen Punkt in der WM-Wertung getrennt. Beim GP von Ungarn 2017 in knapp zwei Wochen geht das Duell offenbar in die nächste Runde. Hier das Ergebnis vom GP von Silverstone:

  1. Lewis Hamilton: 1:21:27, 430
  2. Valtteri Bottas: +14,063
  3. Kimi Räikkönen: +36,570
  4. Max Verstappen: +52,125
  5. Daniel Ricciardo: +1:05,955
  6. Nico Hülkenberg: +1:08:109
  7. Sebastian Vettel: +1:33:989
  8. Esteban Ocon: 1 Runde
  9. Sergio Perez: 1 Runde
  10. Felipe Massa: 1 Runde
  11. Stoffel Vandoorne: 1 Runde
  12. Kevin Magnussen: 1 Runde
  13. Roman Grosjean: 1 Runde
  14. Marcus Ericsson: 1 Runde
  15. Daniil Kwjat: 1 Runde
  16. Lance Stroll: 1 Runde
  17. Pascal Wehrlein: 1 Runde

ausgeschieden sind: Palmer, Sainz, Alonso

57. Sieg für Hamilton

Lewis Hamilton hat den GP von Silverstone nicht nur zum vierten Mal in Folge gewonnen, sondern auch seinen 57. Karriere-Sieg eingefahren. „Ich kann das Gefühl gar nicht beschreiben. Ich bin stolz, dass ich das für euch alle geschafft habe“, sagte er nach dem Rennen. Sebastian Vettel hatte einen Reifenschaden und ist daher froh gewesen, das Rennen überhaupt beendet zu haben.

„Das ist bitter, mehr war nicht drin. Wir haben Glück, dass wir überhaupt ins Ziel gekommen sind“, sagte Vettel enttäuscht gegenüber Medien. Für die F1 Quoten ist dieses Ergebnis natürlich großartig. Beim Grand Prix von Ungarn Ende Juli können die beiden Superstars Hamilton und Vettel wieder gegeneinander antreten. Valtteri Bottas sitzt den Beiden indes im Nacken. Dem Finnen fehlen in der WM-Gesamtwertung nur knapp 20 Punkte auf die Spitzen.