Pasqual Wehrlein erhält Cockpit in der Formel 1

Deutschland ist um einen weiteren Formel 1 Piloten reicher. Neben Nico Rosberg, Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg wird mit Pascal Wehrlein ein vierter Deutscher im F1 Fahrerfeld zu finden sein. Der 21-Jährige wird künftig für den russischen Rennstall Manor an den Start gehen.

Pascal Wehrlein Interview

wikimedia, Stefan Brending

Mercedes Motoren Wehrleins Trumpf

Wehrlein gilt als eines der größten Talente im Rennsport. 2013 eroberte er als jüngster Fahrer den Meistertitel in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft, DTM. In der vergangenen Saison war der 21-Jährige als Testfahrer bei Mercedes engagiert. Genau das war nun sein Trumpf bei der Suche nach einem Stammplatz in einem Formel 1 Cockpit.

„Manor ist ein großartiger Ort, um meine F1-Karriere zu starten. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein“, so Wehrlein in einer ersten Stellungnahme.

Auch Manor Besitzer Stephen Fitzpatrick zeigt sich begeistert von der Verpflichtung des Deutschen: „Pascal ist ein starker Fahrer mit einer vielversprechenden Zukunft. Manor Racing ist hocherfreut, ihn an Bord zu haben. Wir sind ein kleines Team, das in dieser Saison vor einer großen Herausforderung steht. Darum haben wir uns für einen Fahrer entschieden, der das Talent und den Hunger besitzt, um die von uns gesetzten Ziele zu erreichen.“ Hier bekommst du alle Infos zum Formel 1 Fahrer Pascal Wehrlein