Stammcockpit für Nyck de Vries?

Es war die Story beim Großen Preis von Italien: nachdem Alex Albon aufgrund einer Blinddarmentzündung kurzfristig passen musste, wurde Ersatzmann Nyck de Vries ins kalte Wasser geworfen. Der Niederländer hielt dem Druck bei seinem F1-Debüt aber stand und holte sensationell Punkte. Die beeindruckende Vorstellung könnte dem ehemaligen  F2-Champion für die kommende Saison ein Stammcockpit bescheren.

Latifi vor Williams-Aus

nicholas latifi auto

Lukas Raich, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Schon im Qualifying überzeugte de Vries mit Rang acht. Auch im Rennen bewies der Holländer seine Qualitäten und holte als Neunter sensationell Punkte. Williams-Teamchef Jost Capito war voll des Lobes, auch zahlreiche Fahrerkollegen zeigten sich beeindruckt. Bei einem kam die starke Performance wohl weniger gut an: Nicholas Latifi. Der Kanadier konnte in der Formel 1 Saison 2022 selten überzeugen und machte schon gegen Albon kein Stich. Die klare Niederlage gegen Debütant de Vries ist nun ein weiterer Schlag für den 27-jährigen. Obwohl ihn Capito im Anschluss verteidigte, dürfte Latifis Zeit in Grove spätestens am Jahresende vorbei sein. Gut möglich, dass schon ab Singapur de Vries fix im Cockpit des Traditionsteams bleibt.

Ricciardo-Chancen schwinden

daniel ricciardo

XaviYuahanda, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Der starke Auftritt des ehemaligen Formel-E-Meisters bedeutet auch für einige andere Piloten schlechte Nachrichten. Besonders hinter der weiteren Karriere von Daniel Ricciardo steht ein großes Fragezeichen. Bei Alpine scheint die Tür zu, die Franzosen wollen unbedingt Pierre Gasly. bekommt AlphaTauri Colton Herta als Ersatz, dürfte der Deal bald fixiert werden. Alfa Romeo scheint ebenfalls unrealistisch, das Team wird mit Valtteri Bottas und Zhou Guyanu weitermachen. Einzige Option ist daher wohl Haas. Das US-Team hat seine Fahrerpaarung noch nicht bekanntgegeben. Derzeit sieht es nach einem Vierkampf zwischen den aktuellen Piloten Kevin Magnussen und Mick Schumacher sowie Antonio Giovinazzi und Daniel Ricciardo aus. Schaut der achtfache GP-Sieger auch hier durch die Finger, gilt er als heißer Kandidat für den Platz als Mercedes-Ersatzfahrer. Du willst bei einem Formel 1 Rennen live dabei sein? Alle Infos zu Formel 1 Tickets bekommst du hier.