Vorschau: Großer Preis der Emilia-Romagna 2022

Europaauftakt in der Formel 1! Nach den ersten drei Rennen in Asien und Australien macht die Königsklasse am Wochenende in Imola Station. Beim ersten von zwei Italien-Rennen der Saison geht es für die Piloten in der Emilia-Romagna um wichtige WM-Punkte. Ferrari-Star Charles Leclerc will vor Heimpublikum den nächsten Sieg einfahren. Wir werfen einen Blick auf die Strecke, die Favoriten und die Formel 1 Quoten zum Rennen in Imola.

Die Strecke: Autodromo Enzo e Dino Ferrari 🇮🇹

imola

Sentoan, CC BY 3.0 , via Wikimedia Commons

Imola gehört zu den Traditionsstrecken in der Formel 1. 29 Mal gastierte die Königsklasse bereits in der Emilia-Romagna. 1994 spielte sich in Italien eines der größten Dramen der Sportgeschichte ab. An nur einem Wochenende verünglückten mit Ayrton Senna und Roland Ratzenberger zwei Piloten tödlich. In der Folge wurde die Strecke umgebaut und war noch bis 2006 im Kalender vertreten. Danach verschwand Imola für einige Zeit aus der Formel Eins. 2020 kam es aber zum überraschenden Comeback infolge der Corona-Pandemie. Seitdem ist der abwechslungsreiche und für Piloten anspruchsvolle Kurs wieder fixer Bestandteil des Rennkalenders.

Die Favoriten: darf Ferrari wieder jubeln?

SIEGER quoten formel 1 IMOLA 2022
Logo vom Sportwetten Anbieter BwinLogo vom Sportwetten Anbieter Tipico
🇲🇨 C. Leclerc2,202,10
🇳🇱 M. Verstappen2,752,80
🇪🇸 C. Sainz8,008,00
🇬🇧 L. Hamilton13,0015,00
🇲🇽 S. Perez15,0013,00
🇬🇧 G. Russell21,0020,00

*Quoten Stand 19.4.2022

charles-leclerc-auto

Die Buchmacher sehen wieder einen Zweikampf an der Spitze. Charles Leclerc ist mit zwei Siegen aus drei Rennen der Mann der Stunde. Beim Ferrari-Heimspiel soll die starke Form der Roten weitergehen und der erste Imola-Sieg seit 2006 eingefahren werden. Als erster Herausforderer gilt erneut Max Verstappen. Der Red Bull-Pilot konnte Leclerc bislang als einziger in der heurigen Saison bezwingen. Neben dem Sieg in Saudi-Arabien gab es für den Weltmeister aber zwei Ausfälle – die Bullen stehen unter Druck. Außenseiterchancen haben Carlos Sainz und Sergio Perez. Auch die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und George Russell könnten durchaus für Überraschungen sorgen.

So lief das Rennen 2021

Im Vorjahr kam es schon beim Start zum Clash zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton. Der Niederländer behielt die Oberhand und feierte seinen ersten Saisonsieg am Weg zum Titel. Sein Mercedes-Rivale wurde in einem kuriosen Rennen mit roter Flagge am Ende Zweiter. Als Dritter komplettierte Lando Norris im McLaren das Podest. Valtteri Bottas und George Russell lieferten sich einen spektakulären Crash.

Ergebnis 2021:

  1. Max Verstappen (Red Bull)
  2. Lewis Hamilton (Mercedes)
  3. Lando Norris (McLaren)