Vorschau: Großer Preis von Saudi-Arabien 2022

Keine Verschnaufpause für die Formel 1 Stars! Eine Woche nach dem spektakulären Auftakt in Bahrain geht in Saudi-Arabien das nächste Rennen über die Bühne. Zum zweiten Mal findet im Königreich ein Grand Prix statt, wie in Sakhir wird unter Flutlicht gefahren. Während die Premiere im letzten Dezember stattfand, rückt das Rennen heuer in den März vor. In unserer Vorschau werfen wir einen Blick auf die Strecke, die Favoriten bei den Formel 1 Quoten und den Vorjahres-GP.

Die Strecke: Jeddah Corniche Circuit 🇸🇦

dschidda

GabrielStella, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

Der Jeddah Corniche Circuit in der Hafenstadt Dschidda zählt zu den wenigen Stadtkursen im Rennkalender. Ihre Charakteristik ist für einen Street Circuit aber eher ungewöhnlich. Die Strecke ist von vielen Vollgaspassagen und einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit geprägt. Besonders spektakulär ist der kurvige erste Sektor, wo die Piloten teilweise blind einlenken müssen. Im Vorjahr wurden deshalb sogar Sicherheitsbedenken geäußert, weshalb die Veranstalter für den heurigen GP einige Veränderungen vorgenommen haben. Wie bei den Wüstenrennen üblich sind die Asphaltbedingungen aufgrund des Sandes sehr speziell. Mit der späten Startzeit entgeht man zwar der Tageshitze, körperlich zählt Dschidda dennoch zu den anstrengstenden Rennen für die Piloten.

Die Favoriten: erneuter Zweikampf um den Sieg?

SIEGER quoten formel 1 saudi-arabien 2022
Logo vom Sportwetten Anbieter BwinLogo vom Sportwetten Anbieter Tipico
🇲🇨 C. Leclerc2,502,50
🇲🇽 S. Perez3,503,20
🇳🇱 M. Verstappen3,753,70
🇪🇸 C. Sainz7,008,00
🇬🇧 L. Hamilton51,0050,00
🇬🇧 G. Russell41,0050,00

*Quoten Stand 27.3.2022

charles-leclerc-autoBei den Buchmachern zeichnet sich wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Nach dem packenden Duell in Bahrain sind Charles Leclerc und Max Verstappen erneut die großen Favoriten auf den Sieg. Auch Carlos Sainz im zweiten Ferrari darf sich Chancen auf seinen Premierenerfolg ausrechnen. Immer auf der Rechnung muss man Rekordchampion Lewis Hamilton haben. Ob sein Mercedes allerdings schon siegfähig ist, wird sich erst zeigen. Red Bull-Fahrer Sergio Perez könnte zum Geheimtipp mutieren. Vor Beginn des Rennwochenendes sind die Quoten allerdings nur eine Momentaufnahme. Besonders das Qualifying hat einen entscheidenden Einfluss auf die Chancen im Rennen, weshalb sich die Quoten danach deutlich ändern können. Neben dem Rennsieger könnt ihr zudem auch auf das Qualifying-Ergebnis oder Head-To-Head tippen – etwa Fahrer X kommt vor Fahrer Y ins Ziel.

So lief das Rennen im Vorjahr

Im Vorjahr lieferten sich Lewis Hamilton und Max Verstappen einen packenden Zweikampf um den Sieg. Mehrere grenzwertige Manöver handelten dem Niederländer sogar zwei Strafen ein, besonders der „Bremstest“ gegenüber seinem Konkurrenten sorgte für Aufregung. Am Ende setzte sich Hamilton nach hartem Kampf durch und feierte seinen 103. GP-Sieg. Auch der Fight um Rang drei war spannend. Erst kurz vor der Ziellinie zog Valtteri Bottas an Esteban Ocon vorbei und sicherte Mercedes so ein Doppelpodium.

Ergebnis 2021:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Max Verstappen (Red Bull)
  3. Valtteri Bottas (Mercedes)