Hamilton schlägt beim Grand Prix von Kanada zurück

Zwei Wochen nach dem enttäuschenden dritten Platz beim Grand Prix von Monaco, demonstriert WM-Leader Lewis Hamilton seine Vormachtstellung in der Formel 1. Der britische Mercedes-Pilot gewinnt den Grand Prix von Kanada 2015 vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg und baut seine Führung in der F1-Weltmeisterschaft auf 17 Zähler aus. Dritter am Circuit de Gilles Villeneuve wurde der Finne Valtteri Bottas vor seinem Landsmann Kimi Raikkonen und dessen Teamkollegen Sebastian Vettel, der sich vom 18 Startplatz nach vorne kämpfte.

Lewis Hamilton im Mercedes AMG F1 2015

©Wikimedia, Antonio Moles (CC BY-SA 2.0)

Hamilton dominiert das Wochenende in Kanada

Das der Weg zum Sieg beim Grand Prix von Kanada 2015 nur über Lewis Hamilton führen würde, deutete sich bereits in den Tagen zuvor an. Der Brite spielte mit der Konkurrenz Katz und Maus und setzte eine Bestzeit nach der anderen. Im Rennen gab der Fahrer von Mercedes AMG seine Spitzenposition nicht mehr ab und lies seinem Teamkollegen Nico Rosberg keine Chance.

Ein beherztes Rennen zeigte Sebastian Vettel. Von Positon 18 ins Rennen gehend überholte der Heppenheimer einen Boliden nach einander und kämpfte sich am Ende auf den fünften Rang zurück.

Endergebnis des Großen Preis von Kanada 2015 in Montreal

Pos.LandFahrerTeamZeit
1GBRHamilton, LewisMercedes31:53,1
2DEURosberg, NicoMercedes2,2
3FINBottas, ValtteriWilliams40,6
4FINRaikkonen, KimiFerrari45,6
5DEUVettel, SebastianFerrari49,9
6BRAMassa, FelipeWilliams56,3
7VENMaldonado, PastorLotus66,6
8DEUHulkenberg, NicoForce India1 Runde
9RUSKvyat, DaniilRed Bull Racing1 Runde
10FRAGrosjean, RomainLotus1 Runde
11MEXPerez, SergioForce India1 Runde
12ESPSainz Jr, CarlosToro Rosso1 Runde
13AUSRicciardo, DanielRed Bull Racing1 Runde
14SWEEricsson, MarcusSauber1 Runde
15NLDVerstappen, MaxToro Rosso1 Runde
16BRANasr, FelipeSauber2 Runden
17GBRStevens, WillMarussia4 Runden

Out: Alonso, Button, Mehri

In zwei Wochen kehrt die Formel 1 beim Großen Preis von Österreich 2015 in Spielberg nach Europa zurück.